Altkatholiken Krems - St. Pölten
     Altkatholiken Krems - St. Pölten

Über uns

UNSERE BISCHÖFIN
 

Am Samstag, dem 22. April 2023, wurde Frau Mag. Maria Kubin auf der Synode zu unserer neuen Bischöfin gewählt.

 

Sie ist die erste Bischöfin der altkatholischen Kirche in Österreich und ausgebildete Psychotherapeutin.

 

Die Bischofsweihe fand am 24. Juni  in der Evangelischen Kirche Gumpendorf in Wien statt.

 

Zitat aus einem Interview:

"Menschen setzen sich, wenn sie sich geliebt fühlen, einfach selbst wieder für das gute Leben ein. Und Gott ist auch da und er/sie steht immer auf der Seite von all denen ist, die an das gute Leben glauben."



Unser Diakon

Dr. Thomas Leinwather ist seit Anfang März Seelsorger unserer Kirchengemeide und stellt sich vor:

Geboren in Wien, lebe ich seit jeher am Stadtrand an der Grenze zu Niederösterreich. Von Beruf bin bzw. war ich Pädagoge. Ich arbeitete mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Manchmal stellten sie bohrend unangenehme religiöse Fragen: Warum lässt Gott mein Leid zu, was häbe ich verbrochen? Diese Fragen waren mit ein Grund, neben dem Beruf zusätzlich evangelische Theologie zu studieren. In Wien-Ottakring absolvierte ich meine Ausbildung zum Pfarrer, damals nöoh in der evangelischen Kirche A.B. Ein ehemaliger Flüchtling und Mitglied der Kirchengemeinde Wien-Innen war mein Engel und brachte mich zur altkatholischen Kirche. Dort wirke ich gerne als Diakon und als Vorstand der Diakonie. In Sänkt Pölten und in Wien unterrichte ich Religion. Aus der Gemeinde Krems-Sänkt Pölten kenne ich einige Gemeindemitglieder, frühere Seelsorger und Gottesdienste. Für die Seelsorge in Krems-Sankt Pölten entscheide ich mich gezielt und ich sehe die Entscheidung als glückliche Fügung. Ich hoffe, Gott schenkt uns die Möglichkeit, gemeinsam aus unserem Glauben zu leben, das Evangelium zu verkünden und uns über seine Zuwendung zu uns zu freuen.

„Vieles hätte ich euch noch zu schreiben. Ich will es aber nicht mit Papier und Tinte tun, sondern hoffe, selbst zu euch zu kommen und persönlich mit euch zu sprechen, damit unsere Freude vollkommen wird.“ (2.Jöh 1,12).

LEITBILD:

 

Wir Altkatholiken sind...

  • eine katholische Kirche
    Wir sind ein Teil der Kirche des Abendlandes. Das zeigt sich in der Feier unserer Gottesdienste und in unserer Theologie, wobei Frauen und Männer gleichwertig zusammenwirken. Deshalb hat unsere Kirche das geistliche Amt 1997 auch für Frauen geöffnet.

     
  • eine gastfreundliche Kirche
    Wir freuen uns über jeden Menschen, der ein Stück des Weges mit uns gehen will. Ein Zeichen für diese Haltung ist, dass wir uns nicht berechtigt sehen, einen Getauften von der Gemeinschaft des Abendmahles auszuschließen.

     
  • eine vielfältige Kirche 
    Die Gläubigen in unserer Kirche sind von verschiedenen Traditionen und Formen des Glaubens geprägt. Wir begrüßen diese Vielfalt. Unser Ziel ist es, alle diese Begabungen und Fähigkeiten in das Leben der Gemeinden einzubinden.

     
  • für die Mitverantwortung aller Getauften
    Alle wichtigen Entscheidungen werden von Geistlichen und Laien gemeinsam getroffen.

     
  • für die ständige Erneuerung der Kirche
    Die freie Entscheidung des Gewissens gilt auch für den Intimbereich des Einzelnen. Geschiedene, Wiederverheiratete sind nicht von den Sakramenten ausgeschlossen. Das gottgewollte Menschenrecht der Ehe steht auch den Geistlichen zu, daher kein Zölibat. Auch die Frage der Empfängnisverhütung bleibt der freien Gewissensentscheidung der Partner überlassen.

     
  • von Rom unabhängig

Aktuelles

Abschied

Hiermit möchte ich mich von euch als Betreuerin der Homepage verabschieden. Dr. Leinwather übernimmt nun die Aktualiserung.

Seid herzlichst gegrüßt!

Susanna Baumeister

Nächste Gottesdienste

  • Krems
    Willibrordkapelle
    So., 21. 4., 10:00 Uhr
     
  • St. Pölten
    Bürgerspitalskirche  
    So. 14. 4., 10:00 Uhr 
     
  • Waidhofen/Thaya,
    Evangelische Kirche
    So., 21. 4., 15:00 Uhr
     
Druckversion | Sitemap
© Altkatholische Kirchengemeinde Krems - St. Pölten